•  
  •  

Die häufigsten medizinischen Probleme treten im Zusammenhang mit dem Atmungsapparat und dem Verdauungstrakt auf. Während bezüglich Atmung die chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD) im Vordergrund steht, sind es bei der Verdauung vor allem die Krankheiten mit dem Hauptsymptom Kolik (siehe dort), die wir zu diagnostizieren und zu therapieren haben. Dank der umfassenden Labordiagnostik sind wir aber auch in der Lage selber Abklärungen für z.B. spezifische Organkrankheiten oder Blutarmut vorzunehmen.
Der Therapieansatz richtet sich grundsätzlich nach den neuesten Erkenntnissen der Schulmedizin. Wir haben aber auch schon mit Erfolg Bioresonanz z.B. gegen allergisch bedingte Lungenkrankheiten eingesetzt. Auch die Anwendung von homöopathischen Mitteln kommt bei uns, wenn wir den Einsatz als sinnvoll erachten, nicht zu kurz. 

Bsp. "Shakira"
Diagnose: Pharyngitis follikularis, eine relativ häufige Erkrankung bei Jungpferden im Alter von 2-3 Jahren.
Symptome: Husten infolge von zahlreichen weisslich-durchsichtigen bis rötlich-gelben Erhebungen verschiedener Grösse am Rachendach.