•  
  •  
Patellaluxation

Von einer Patellaluxation spricht man, wenn die Kniescheibe (=Patella) aus der normalen Lage am Knie entweicht. Sie gilt als eine Fehlentwicklung der Hintergliedmasse und kommt bei Hunden aller Rassen vor. Prädestiniert sind Zwergrassen. Folge der Patellaluxation sind - je nach Grad -unterschiedlich starke Lahmheit.

Vorsorgeuntersuchung

Mit der Vorsorgeuntersuchung beim Tierarzt gemäss unten stehendem Formular unterstützt die Schweizerische Kynologische Gesellschaft SKG den Ausschluss von Hunden mit Patellaluxation zur Zucht. Je nach Schweregrad ist eine Operation notwendig.